zur St.Bonifaz Homepage
Übersicht | Service | Suche | 
zur Andechs Homepage
Home / ABTEI / Benediktiner / Konvent / ABT JOHANNES ECKERT 

ABT JOHANNES ECKERT

Im Februar 2015 wurde Pater Johannes Eckert von seinen Mitbrüdern erneut für weitere zwölf Jahre in seinem Amt als Abt von Sankt Bonifaz in München und Andechs bestätigt.

Pater Johannes, mit bürgerlichem Namen Claudius Josef, wird 1969 in Mosbach geboren. 1988 macht er in Mosbach am Nicolaus-Kistner-Gymnasium das Abitur. Im Krankenhaus Vinzentinum bei den Barmherzigen Schwestern in Ruhpolding absolviert er von 1988 bis 1990 seinen Zivildienst. Katholische Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik und Sozialethik studiert Claudius Eckert ab 1990. 1993 tritt er in Sankt Bonifaz ein. Im Bereich Bildungsmanagement erwirbt er sich u.a. mit Praktika bei der BMW AG in München Zusatzqualifikationen.

In Andechs begleitet er seit 1995 die Exerzitien für Manager in Andechs und macht sich auch als Berater im Bereich Ethikmanagement bei zahlreichen Unternehmen einen Namen. Seine feierliche Profess legt er am 21. Juli 1998 auf dem Heiligen Berg Andechs ab. Ein Jahr später wird Frater Johannes mit einer Dissertation in Zusammenarbeit mit der BMW AG über das Thema: „Dienen statt Herrschen. Unternehmenskultur und Ordensspiritualität: Begegnungen - Herausforderungen – Anregungen“ zum Doktor der Theologie promoviert. Die Doktorarbeit erscheint 2000 im Verlag Schäffer - Poeschel in Stuttgart.

Erneute Wahl zum Abt

Am 10. Februar 2015 wählen die Mönche Pater Johannes Eckert erneut für eine weitere Amtszeit zum Abt von Sankt Bonifaz in München und Andechs. Der Wahlspruch von Abt Johannes für seinen äbtlichen Dienst lautet einen Vers aus dem vierten Kapitel der Benediktsregel „Diligere ex toto corde“ - aus ganzem Herzen lieben.

Seine vordringliche Aufgabe sieht Abt Johannes weiterhin in der Festigung der klösterlichen Gemeinschaft nach innen. Intensiv begleitet er die Interessenten am klösterlichen Leben. Als Novizenmeister liegt ihm sehr an der umfassenden Einführung der Postulanten und Novizen in die benediktinische Lebensweise.

Gleichzeitig nimmt er sich Zeit und pflegt, über die Grenzen von Konfessionen und Religionen hinweg, einen vertrauensvollen und offenen Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen, die mit den Häusern des Klosters in München und Andechs in Beziehung stehen.

Publikationen von Abt Johannes

Ausgewählte Publikationen von Abt Johannes sind auch an der Pforte von Sankt Bonifaz oder im Andechser Klosterladen erhältlich.

Die Kunst, sich RICHTIG WICHTIG zu nehmen,
Eckert, Johannes, Abt
(2012)
Orientierung aus der Selbstbesinnung führt zum Erfolg. Eine Empfehlung, die schon vor 800 Jahren der Ordensgründer Bernhard von Clairvaux für den damaligen Papst hatte. Abt Johannes Eckert, Mönch und Leiter eines florierenden Wirtschaftsunternehmens, übersetzt diese Tradition ins Heute. Er rät Führungskräften: Achte auf dich selbst, dann führst du erfolgreich.
Dienen statt Herrschen. Unternehmenskultur u. Ordensspiritualität: Begegnungen - Herausforderungen - Anregungen,
Eckert, Johannes, Abt
(2000)
Lebe, was du bist, klug - gerecht - tapfer - maßvoll. Ein Brevier d. Tugenden ,
Eckert, Johannes, Abt
(2007)
Wie bei Nachbarn, die sich mögen - So lebt Ökumene,
Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler u. Abt Johannes Eckert im Gespräch (2010)

Wohne bei dir selbst - Der Klosterplan als Lebensmodell ,
Eckert, Johannes, Abt
(2009)

MÖNCH WERDEN

Gott suchen in allen Dingen mehr

BENEDIKTINISCHE SPIRITUALITÄT

Nach dem Beispiel Jesu leben mehr