zur St.Bonifaz Homepage
Übersicht | Service | Suche | 
zur Andechs Homepage
Home / ABTEI / Archiv 

ARCHIV DER ABTEI SANKT BONIFAZ

In dem von Georg Friedrich Ziebland erbauten Abteigebäude von Sankt Bonifaz war zunächst im Erdgeschoss ein Raum für das Klosterarchiv vorgesehen. Nach 1945 war es in der 2. Etage neben der Bibliothek untergebracht. Im Zuge der Generalsanierung der Abtei wurde es ins Kloster Andechs ausgelagert.

Zu besonderen Anlässen - wie hier am Tag der offenen Tür 2008 - zeigt das Archiv auch besondere Kostbarkeiten wie die Stiftsurkunde für Sankt Bonifaz von König Ludwig I.

Die Bestände des Archivs sind grob geordnet, ein Repertorium ist in Vorbereitung.

Zu den Beständen des Archivs zählen:

•    Urkunden und Akten zur Planungs-, Bau- und Gründungsgeschichte von
      Sankt Bonifaz

•    Werkpläne und Entwurfszeichnungen zu Bau und Ausstattung von Kirche
      und Kloster

•    Nachlässe von Äbten und Konventualen der Abtei (u. a. Abt Daniel Bonifaz
      Haneberg, P. Odilo Rottmanner, P. Romuald Bauerreiss)

•    Fremdnachlässe (u. a. Teilnachlass von Georg Friedrich Ziebland und Ernst
      von Lasaulx)

Zu den wichtigsten Veröffentlichungen des Archivs zählt der große Ausstellungskatalog mit dem Titel „Lebendige Steine“, der aus Anlass der 150 – Jahrfeier im Jahr 2000 publiziert wurde.

Ansprechpartner

Stiftsarchiv Sankt Bonifaz
Leitung - Dr. Brigitta Klemenz
Straße:Bergstraße 2
Ort: 82346  Andechs
Telefon:08152/376-142 od. 0170-3248027
Email:zum Formular